I

Wann kann Psychotherapie hilfreich sein?

  • Ängste, Krankheit oder eine Krise: Haben Sie schon einmal den Eindruck gehabt, dass Symptome einer Krankheit und belastende Stimmungen mit Ihrer Art zu leben im Zusammenhang stehen könnten? Sie möchten nicht nur Symptome beseitigen, sondern Ihr Leben nachhaltig befriedigend und gesund gestalten.

  • Sorgen um Ihre Gesundheit: Sie empfinden sich gereizt und erschöpft, nicht in Ihrer Mitte. Auch frühere Freuden wie Beziehung, Familie, Sport oder Beruf können Sie nicht mehr genießen, Sie nehmen alles belastend wahr. Wünschen Sie sich innere Ruhe und Gelassenheit, um Ihren eigenen Rhythmus zu finden?

  • Die Suche nach Sinn und Orientierung im Leben: Durch äußere Realitäten und eine Vielzahl von Anforderungen ist das Bewusstsein für die eigene Wirklichkeit langsam gewichen. Wünschen Sie sich Selbstvertrauen auf Ihrem eigenen Weg?

  • Schwierigkeiten in der Beziehung: Nehmen Sie in Ihrer Beziehung immer wieder Missverständnisse, Vorwürfe, Sprachlosigkeit und Ärger wahr oder haben Sie Schwierigkeiten, sich überhaupt auf einen anderen Menschen einzulassen? Sie suchen den Weg aus der Enttäuschung und möchten wieder Gemeinsamkeit genießen und mit Verschiedenheiten konstruktiv und spielerisch umgehen.

  • Wiederkehrende Probleme im sozialen Umfeld oder im Beruf: Im Umgang mit anderen erkennen Sie immer gleiche Verhaltens- und Konfliktmuster. Sie merken, wie sich Dinge wiederholen, wissen aber nicht, wo Sie ansetzen können, um Stimmigkeit in sozialen Beziehungen zu leben.

  • Eine veränderte Lebenssituation: Im Privaten oder Beruflichen haben sich grundlegende Änderungen ergeben, mit denen Sie nicht klarkommen. Sie spüren Einschränkungen in der privaten oder beruflichen Leistungsfähigkeit und haben große Schwierigkeiten, sich an diese Situation anzupassen.

 

Wenn Sie unzufrieden sind, sich ein Leidensdruck entwickelt oder Sie nicht mehr weiter wissen, ist eine Psychotherapie hilfreich.

Häufig treten begleitend folgende Symptome auf:

  • Antriebs- und Kraftlosigkeit

  • Erschöpfung, andauernde Müdigkeit

  • Ängstlichkeit, Frustrationen

  • psychosomatische Beschwerden

  • körperliche Beschwerden ohne somatischen Befund (Kopfschmerzen, Rücken-, Glieder- und Magenschmerzen, Übelkeit, ...)

  • häufiges Grübeln, belastende Gedanken

  • Probleme beim Einschlafen bzw. Durchschlafen, innere Unruhe, Nervosität

 

Ich biete auch therapeutische Unterstützung in diesen Bereichen:

  • Burnout, Erschöpfungszustände

  • Angststörungen, Phobien

  • Niedergeschlagenheit, Depression

  • Schlafstörungen

  • Somatoforme und psychosomatische Störungen

  • Schmerzstörungen

  • Anpassungsstörung

  • Anhaltende oder wiederkehrende Konflikte in sozialen Beziehungen, Partnerschaft und Job mit Emotionen wie Wut, Ärger, Trauer

 

Das Besondere an einer Psychotherapie

 

In der Therapie wird der Fokus weg von der Welt hin zum eigenen Selbst gelenkt. Für die meisten Menschen ist dies eine spannende Reise, die voller unentdecktem Potenzial und Überraschungen ist. Neue Perspektiven, Erkenntnisse und Selbsterfahrung ergänzen bisher Erlebtes und führen zu persönlichem Wachstum, das den Umgang mit Krisen und Problemen erleichtert.

 

Oft ist dies kein einfacher Schritt und die Gedanken zu einer Therapie werden von Zweifeln oder Gefühlen von Angst begleitet. Therapeutische Begleitung zu suchen ist jedoch kein Zeichen von Schwäche, sondern vielmehr ein Entscheidung hin zu mehr Selbstverantwortung und Lebensqualität.

 

Auch im therapeutischen Prozess können Hindernisse auftreten. Es mag seltsam erscheinen, aber sie sind sehr nützlich, denn sie lenken den Fokus  auf die entscheidenden Impulse für Ihren eigenen Lösungsweg und Heilungsprozess.

 

Ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg und mache Ihnen auch dann Mut, wenn sich einmal Hindernisse auftun. In einer vertraulichen und geschützten Umgebung biete ich Ihnen den Raum, alles auszusprechen, was Sie momentan beschäftigt oder belastet.

Kinderwunsch IVF ICSI Geburtstrauma Michaela Gross, Onlinetherapie, Covid19, Corona, Corona-Pandemie, Hypnose Praxis Michaela Gross Köln Düsseldorf Kölner Westen Junkersdorf Leverkusen Frechen Bergheim Hebamme Coaching Kinderhypnose EMDR Hypnobirthing Geburt angstfrei Ängste Partnerschaft Paarberatung Paartherapie Ehekrise Trennungsangst Liebeskummer Sexualtherapie Sexologie Sexocorporel Sexualberatung Panikattacke Angststörung Heilpraktikerin für Psychotherapie Heilpraktiker Psychotherapie Wochenbettpsychose Phobien Kinderwunsch Trauma Traumatherapie PAN-Klinik Neumarkt Kinderwunschzentrum Schwangerschaft Beckenendlage Geburtsvorbereitung mit Hypnose Babyblues Angst, Beckenendlage, BEL, Geburtsvorbereitung, schmerzfrei Psychotherapie unerfüllter Kinderwunsch,Traumatherapie, postnatale 

Wochenbettdepression, postpartale Wochenbettdepression, Gewichtsabnahme, Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, Stillprobleme, EMDR, Hypnose, Ängste, Trauma, Coaching, Traumatherapie, Blockadenlösung, Prüfungsvorbereitung, Liebeskummer, Eheprobleme, Trauerbegleitung, Sorgen, Traumata, kPTBS, komplexe Posttraumatische Belastungsstörung, Entwicklungstraumata, Hospitalismus, Borderline, Borderline Persönlichkeitsstörung, Borderline Mütter und ihr Kinder, Kindheitstraumata, Bordi, Borderline-Angehörige, Angehörige von Borderliner, Borderline-Mütter, Tochter von Borderlinerin, Persönlichkeitsstörungen, Traumatherapie, Reddemann, PITT, Psychodynamische integrative Traumatherapie, Luise Reddemann, Köln, Phobien, Ängste, Depressionen, Psychotherapie, Coaching, Hypnose EMDR, Traumata, Kindheitserinnerungen, Dissoziationen, Psychoonkologie, Krebs, schwer krank, Trauer, Trauerbegleitung, Sternenkind, Sternenkinder, Tod, Angst, Brustkrebs, Tumor, Angehöriger, Psychotherapie, Michaela Gross, Köln, Frechen, Rhein-Erft-Kreis, Psychologische Beratung

Standort Köln:

Vogelsanger Weg 36

50858 Köln

0176-93103377

info@praxis-michaelagross.de

©2021 by Praxis Michaela Gross

Bei Schatten & Licht e.V. sowie dem Netzwerk JUNO-Köln bin ich als Fachberatung gelistet: