Angehörige(r) psychisch Erkrankter...

Jeder Dritte in Deutschland leidet irgendwann im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung oder Krankheit.

Mehr als die Hälfte der psychisch kranken und behinderten Menschen leben in ihrer Familie. Angehörige psychisch kranker Menschen sind damit die größte Gruppe Betreuender in der Psychiatrie.

Ein Großteil der Angehörigen beklagt Defizite in der psychiatrischen Versorgung.

Die nervliche Anspannung in Familien mit einem psychisch kranken Angehörigen ist doppelt so hoch wie in anderen Familien.

65 Prozent der Angehörigen psychisch kranker Menschen sind nach allgemeinmedizinischen Gesichtspunkten erschöpft und behandlungsbedürftig.

Händchen halten